matte-ball-4301

Die Therapie nach Bobath ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept und besonders geeignet für Patienten mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund einer neurologischen Erkrankung: Schädel-Hirn-Traumata (insbesondere nach einem Schlaganfall), M. Parkinson, Multible Sklerose und andere.

Ziel ist die Bewegungsoptimierung durch Verbesserung der Haltungskontrolle und der selektiven Bewegungen. Dabei werden pathologische, also krankheitsbedingte Bewegungsmuster gehemmt und physiologische, das heisst natürliche Bewegungen angebahnt.
Das Konzept orientiert sich an den Zielsetzungen und Ressourcen der Patienten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.